Alzheimer: Privater Zusatz zur Pflegeversicherung senkt Pflegekosten!

570430_original_R_K_B_by_Angela Parszyk_pixelio.deEs ist ein mögliches Krankheitsbild, das trotz einer steigenden Anzahl an Erkrankungen, gern von uns Menschen verdrängt wird. Der Grund ist, dass bis heute nicht eindeutig klar ist, wo die Ursachen für diese Erkrankung liegen und eine entsprechende „Vorsorge“ schlichtweg nicht zuverlässig realisierbar ist. Die Rede ist von Alzheimer oder eben auch bekannt als Demenz. Und da diese Krankheit eben häufig verdrängt wird, erinnert einmal im Jahr der Welt-Alzheimertag an eine der größten Herausforderungen für die deutsche Gesellschaft. Auch die Politik hat das Thema Pflegevorsorge mit, den zum Jahresanfang in Kraft getretenen Reformen ganz oben auf ihre Agenda gesetzt. Denn aufgrund des dramatischen demografischen Wandels rechnen Experten bis 2050 mit einer Verdopplung der Anzahl der Betroffenen, welche an der Demenz beziehungsweise Alzheimer erkranken. Davon sind Frauen aufgrund ihrer höheren Lebenserwartung besonders stark betroffen. Doch egal, ob es Mann oder Frau trifft, wichtig ist es, sich bereits frühzeitig im Leben auf diese mögliche Erkrankung vorzubereiten und das in vielerlei Hinsicht.

weiterlesenAlzheimer: Privater Zusatz zur Pflegeversicherung senkt Pflegekosten!

Kredit ohne SCHUFA: Vor- und Nachteile eines solchen Kredit

Kredit ohne Schufa AuskunftWie schön ist doch die heutige Konsumwelt: Überall locken günstige Angebote zu Sonderpreisen, Abverkaufsaktionen und günstigste Ratenzahlungs-Angebote für Auto, Fernseher und Co. Noch nie war es so einfach wie heute, mit vermeintlich geringem finanziellen Mitteln etwas „Schönes“ sein Eigen nennen zu können. Schließlich kann man ja fast alles „finanzieren“ – sprich über einen günstigen Ratenkauf und dem damit verbundenen Kredit abwickeln. Doch genau darin liegt auch eine Gefahr und zwar die der Verschuldung und der damit zwangsläufig in Zusammenhang stehenden negativen SCHUFA! Wer also solche eine nicht ganz unauffällige finanzielle Entwicklung durchgemacht hat, weiß recht genau, wie schwierig es dann ist einen weiteren Kredit zu bekommen – selbst dann, wenn man mittlerweile wieder finanziell besser dasteht. Kann also ein Kredit ohne SCHUFA die Lösung sein?

weiterlesenKredit ohne SCHUFA: Vor- und Nachteile eines solchen Kredit

Fuhrparkversicherung: Darauf gilt es für Gewerbebetriebe zu achten!

FuhrparkWar es vor vielen Jahren noch eher einigen wenigen TOP Managern vorbehalten auf Kosten der Firma ein Fahrzeug zu erhalten und zu nutzen, so hat sich dieser Umstand in den letzten 15 Jahren deutlich gewandelt. Oftmals ist heute die Bereitstellung eines Firmenfahrzeugs ein elementarer Bestandteil des Arbeitsvertrages – unabhängig der Position und Aufgabe in der Unternehmenshierarchie. Daraus lässt sich erkennen, das viele Unternehmen – vom Großkonzern über den kleinen Handwerksbetrieb bis hin zum Pizzaservice – mittlerweile ganze Fahrzeugflotten beziehungsweise Fuhrparks nutzen. So praktisch und sinnvoll ein solcher Fuhrpark für Unternehmen auch ist, so gelten beim Thema KFZ-Versicherung für die einzelnen Fahrzeuge etwas andere Regeln, welche man als Gewerbetreibender beachten sollte. Denn wird jedes Firmenfahrzeug einzeln mit einem Versicherungsschutz für gewerbliche Fahrzeuge versehen, kann dies unter Umständen ein teures Unterfangen werden. Aus betriebswirtschaftlichen Gründen alles andere als sinnvoll, zumal es eine passende Versicherungsform für Fuhrparks gibt – die Fuhrparkversicherung! Auf welche Punkte man bei der Auswahl einer geeigneten Fuhrparkversicherung achten sollte, zeigen wir in dem folgenden Artikel auf….

weiterlesenFuhrparkversicherung: Darauf gilt es für Gewerbebetriebe zu achten!

Unwettersaison: Mit der Wohngebäudeversicherung Hab und Gut schützen!

684359_original_R_B_by_Karl-Heinz Laube_pixelio.de (1)Verfolgen Sie auch in den letzten Wochen regelmässig den Wetterbericht? Sicherlich tun Sie das und das wahrscheinlich nicht nur, um das nächste Sommerhoch prognostiziert zu bekommen, sondern vielmehr um zu erfahren, ob beim nächsten zu erwartenden Unwetter auch ihre Region betroffen sein könnte! Und das aus gutem Grund, denn die Anzahl als auch die Heftigkeit der Unwetter sind in diesem Jahr stark angestiegen – mit weiter steigender Tendenz! Die Schäden, welche durch starke Unwetter mit Sturm, Regen und Hageln entstehen sind immens!  Gut, wenn man dann „richtig“ versichert ist! Sollte man meinen, aber leider sieht die Praxis oftmals komplett anders aus, denn viele Menschen sind gegen bestimmte, negative Natureinflüsse schlichtweg nicht versichert oder aber zumindest „unter bzw. Falsch-versichert“. Worauf sollte man also achten, wenn es darum geht sein Hab und Gut gegen negative Umwelteinflüsse zu versichern? Ein paar Tipps…

weiterlesenUnwettersaison: Mit der Wohngebäudeversicherung Hab und Gut schützen!

Ein Girokonto sollte stets kostenfrei sein!

1024_325.girokontoWer in Deutschland am täglichen Zahlungsverkehr teilnehmen möchte, der kommt ohne ein sogenanntes Girokonto nicht aus. Denn ohne ein Girokonto kann an Geldautomaten kein Bargeld bezogen, keine Überweisungen empfangen geschweige denn ausgeführt werden. Von dem Erhalt einer Kreditkarte mal ganz abgesehen. So strebt also spätestens mit dem Eintritt in das Berufsleben ein jeder Bundesbürger nach einem eigenen Girokonto nebst Kreditkarte etc. Doch welche Bank kommt dafür in Frage? Gemäss einer „Geiz ist Geil“ – Mentalität locken Banken potentielle Kunden also immer häufiger mit dem „kostenlosen“ Girokonto. Aus Sicht des Verbrauchers natürlich eine verlockender Ruf, denn eine Leistung ohne Gegenleistung in Form etwaiger Gebühren zu erhalten klingt doch extrem verlockend und somit hochattraktiv! Doch ganz so einfach ist es nicht, denn „kostenlos“ bedeutet in der Realität leider nicht immer wirklich „kostenlos“! Wir geben Tipps worauf man bei einem Angebot für ein „kostenloses Girokonto“ wirklich achten sollte!

weiterlesenEin Girokonto sollte stets kostenfrei sein!

Belastete SCHUFA = kein Kredit? Doch! mit einem Kreditbürgen

schufa-auskunftImmer, wenn die eigene Liquidität für eine notwendige finanzielle Investition nicht ausreicht, wächst der Gedanke in Richtung Kredit. Die Aufnahme eines Kredit – in welcher Form auch immer (Ratenkredit, KFZ-Kredit, Minikredit etc.) – ist unserer Gesellschaft ein absolut probates und ebenso anerkanntes Finanzinstrument, wenn es darum geht, einen finanziellen Engpass zu überbrücken. Wer aber einen Kredit aufnehmen möchte, der muss grundsätzlich mal die Auszahlungsvoraussetzungen der Banken erfüllen. Dabei geht es nicht nur um ein geregeltes Einkommen, sondern auch um eine schuldenfreie Weste! Ob ein Antragsteller für einen Kredit über diese schuldenfreie Weste verfügt, wird anhand von Informationen aus den Datenbanken sogenannter Wirtschaftsauskunfteien beurteilt – allem voran aus dem Datenbestand der SCHUFA! Was aber, wenn die SCHUFA Auskunft negativ ausfällt? Wie kommt man dennoch an einen Kredit, wenn man nicht den Weg eines Kredit ohne SCHUFA gehen möchte? Das Stichwort heisst: Kredit-Bürgschaft!

weiterlesenBelastete SCHUFA = kein Kredit? Doch! mit einem Kreditbürgen

Silber und Goldverkauf: Worauf es zu achten gilt!

526103_web_R_by_Thorben Wengert_pixelio.deWer kurzfristig Geld benötigt, kann zum einen zur Bank gehen und sich einen Kredit besorgen oder – sofern vorhanden – nicht benötigten Gold- und oder Silberschmuck verkaufen. Da die Nachfrage  nach Gold und Silber konsequent auf einem hohen Niveau ist kann aufgrund des attraktiven Preises für diese Edelmetalle ein guter bis sehr guter Erlös beim Goldverkauf erzielt werden. Der Verkauf von Gold und Silber lohnt sich also. Dennoch sollte bei der Suche nach einem Aufkäufer für den eigenen Edelmetallbestand stets das Augenmerk auf die Erzielung des bestmöglichen Preises beim Goldverkauf gerichtet sein. Aber genau das gestaltet sich oftmals recht schwierig, denn jeder Anbieter behauptet von sich und das unabhängig, ob es sich um einen Juwelier im stationären Handel, mobilen Aufkäufern oder dem Online Aufkäufer handelt – jeder bietet nach eigener Aussage einfachste Abwicklung bei bestem Preis. Doch die Erfahrung zeigt, dass es hier deutlichste Unterscheide gibt. Nicht selten gibt es Preisunterschiede von mehr als 100 % wenn man mehrere Goldankäufer miteinander vergleicht. Wir zeigen worauf es beim Verkauf von Gold und Silber wirklich ankommt.

weiterlesenSilber und Goldverkauf: Worauf es zu achten gilt!

Geldanlage: In denkmalgeschützte Immobilien investieren?

403965_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.deIn Zeiten, in denen sich die Börsen mehr oder weniger stark schwankend zeigen und sich Geldanlagen in Tagesgeld beziehungsweise Festgeld sich in Bezug auf zu erwartenden Zinseinnahmen kaum noch lohnen, stellt sich für viele potentielle Anleger die Frage, worin man eigentlich noch investieren kann oder sollte? Da ist zum einem immer wieder die Rückkehr zum vermeintlichen „sicheren“ Gold oder aber der Investition in wertsteigende Immobilien, bei denen in absehbarer und damit kalkulierbarer Zukunft eine attraktiver Gewinn zu erwarten ist. Doch gerade bei einem möglichen Investment in den Immobilienmarkt stellt sich dann auch die Frage nach der Art und Weise der Investition. Eine der am wenigsten bekannten, aber dennoch attraktivsten Form der Geldanlage ist die Möglichkeit in sogenannte denkmalgeschützte Immobilien zu investieren. Denn neben der zu erwartenden Wertsteigerung ist insbesondere auch der Aspekt der Steuerersparnis für Anleger durchaus attraktiv! Warum das so ist, möchten wir mit dem folgenden Artikel ein wenig näher beleuchten.

weiterlesenGeldanlage: In denkmalgeschützte Immobilien investieren?

Girokonto trotz schlechter Bonität? Wir zeigen, wo es das gibt!

596483_original_R_by_Benjamin Klack_pixelio.deEs steht wohl für einen Jeden von uns außer Zweifel, dass man in der Bundesrepublik in der Regel nur dann am alltäglichen Leben finanziell teilnehmen kann, wenn man im Besitz eines Girokontos bei einem deutschen Bankinstitut ist, über welches man dann einen Großteil seiner finanziellen Verpflichtungen regelt. Sei es zum Erhalt von monatlichen Gehaltszahlungen, dem Empfang von Sozialleistungen ebenso wie dem Begleichen der monatlichen Mietzahlungen und weiteren, regelmäßig zu tätigenden Überweisungen – ohne Girokonto wird all das zum Problem! Und oftmals liegt das Problem in einer nicht existierenden Bonität (negative SCHUFA). Warum ein Leben ohne Girokonto problematisch ist und welche Möglichkeiten es gibt, dennoch in den Genuss eines Girokontos zu kommen, zeigen wir in diesem Artikel!….

weiterlesenGirokonto trotz schlechter Bonität? Wir zeigen, wo es das gibt!

Kredit ohne Schufa: Wissenswertes, Tipps und seriöse Anbieter!

Kredit ohne SchufaEin Jeder von uns kann in die Situation geraten, dass aufgrund eines ungeplanten und vor allem auch unvorhergesehenen Ereignisses die Aufnahme eines Kredites zwingend erforderlich wird. Grundvoraussetzung ist hierbei eine positive Bonität beziehungsweise eine „saubere“ SCHUFA Auskunft. Bedeutet im Klartext: Festes Arbeitsverhältnis mit mindestens 6 Monaten andauernder Beschäftigung und zudem ungekündigt, ein ausreichendes Mindestgehalt sowie ein festes Wohnverhältnis – soweit mal die vermeintlichen Mindestanforderungen. Das ist das Allgemein Verständnis der Begrifflichkeit „Kreditwürdigkeit“ oder besser bekannt als „gute Bonität“! Und so laufen viele Menschen zur Bank, um einen Kredit zu beantragen und wundern sich dann, wenn die Bank dennoch den Antrag trotz vermeintlich „bester Voraussetzungen“ ablehnt mit der Begründung: Ihre SCHUFA ist nicht einwandfrei! Was ist also verkehrt gelaufen? Klären wir also ein wenig auf…

weiterlesenKredit ohne Schufa: Wissenswertes, Tipps und seriöse Anbieter!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen