Cashper Minikredit jetzt mit nur noch 7,95 % Zinsen!

Was von uns eigentlich schon seit längerer Zeit erwartet wurde, ist nun eingetreten: Zinsenkungen bei den Minikrediten. Eben jenen Kurzzeitkrediten wie Sie beispielsweise von Vexcash, Cashper, xpresscredit als auch der Targobank angeboten werden. War bis dato die Targobank mit seinen 8,95 Prozent Zinsen bei seinem Direkt-Geld Angebot klarer Spitzenreiter, so hat jetzt mit der Ankändigung eines Mitbewerbers der Wachwechsel an der Spitze stattgefunden. Der erste Anbieter von Minikrediten in Deutschland reagiert nun auf das anhaltende Zinstief und kündigt eine sofortige Sekung eben jenes Zinssatzes für sein Minikredit Angebot an! Ab sofort gibt es den Cashper Minikredit mit einem effektivem Jahreszins von nur noch 7,95 %! Diese Nachricht ist soeben bei uns eingetroffen oder besser eingeschlagen und hat uns dann doch ziemlich überrascht. Warum?

Wir hatten ja wie gesagt bereits vor geraumer Zeit mit einer Senkung der Zinsen gerechnet, aber das dann direkt in diesem Ausmaß? Das war so nicht zu erwarten!

Über 40 Prozent reduzierter Zinssatz beim Cashper Minikredit

Immerhin galt Cashper mit einem bis dato gültigen Zinssatz von 13,9 Prozent doch zu den beiden teuersten Anbietern von Kurzzeitkrediten in Deutschland. Was den bis dato sehr positiven, kundenseitig gemachten Cashper Erfahrungen jedoch keinen Abbruch getan hat. Die Reputation des Minikredit Anbieters hat unter diesem Aspekt bis dato nicht gelitten. Immerhin konnte man sowohl 2015 als auch 2016 den renommierten Banking Check Award  gewinnen – trotz eines hohen Zinssatzes. Doch man scheint sich auf diesen Erfolgen letztendlich nicht auszuruhen. Was gut so ist, denn der Mitbewerb bei den Minikrediten ist mit dem Direkt-Geld Angebot der Targobank deutlich gewachsen. Gerade deren 8,95 Prozent Zinssatz bei seinem Direkt-Geld Angebot dürfte bei den Mitbewerbern für ein entsprechendes Erwachen gesorgt haben. Der erste Anbieter, der auf diese veränderten Marktgegebenheiten nun reagiert, ist also Cashper. Und das dann gleich mit einer ziemlichen Ansage: 7,95 Prozent per anno effektiv! Glatt 1 Prozent niedriger als die Targobank und über 40 % Reduktion zu den bisher selbst angebotenen 13,9 Prozent!

Cashper Minikredit Zinssenkung

Auch Cashper Service Optionen erfahren Erneuerung

Doch die Senkung des Zinssatzes ist beim Cashper Minikredit Angebot nicht die einzige Neuerung, denn auch bei den Service Optionen hat sich etwas getan! Schauen wir es uns an. In der seit heute geltenden Vergangenheit beim Cashper Minikredit konnte man aus einer Vielzahl von Service-Optionen wählen. Mit diesen kostenpflichtigen Optionen konnte man sowohl den Bearbeitungs- als auch Auszahlungsprozess erheblich beschleunigen. Insofern war der Gedanke dahinter durchaus gut. das Problem an der Sache war allerdings, das all diese service-Optionen, dann auch noch in Pakte wie einem „Neukunden-Deal“ als auch einem „Super-Deal“ verpackt wurden. Vorteil dieser Paketee war, das diese im Vergleich zur Buchung einzelner Pakete preislich deutlich günstiger waren. Das Problem an der Sache? Bei zu vielen Auswahlmöglichkeiten und Optionen ist die Gefahr der Verwirrung auf Kundenseite durchaus gegeben.

Doch nun gilt: Nix ist mehr mit „Bevorzugter Bearbeitung, Direktentscheidung, Blitzüberweisung, Super Deal, Neukunden-Deal etc.“. Ab sofort gilt nur noch ein Service-Paket und das heisst „Super-Deal“! Unabhängig davon, ob man den Cashper Minikredit als Neukunde oder als Bestandskunde in Anspruch nehmen möchte. Cashper reagiert mit dieser „Verschlankung“ des Service Angebotes nun auf vielfach geäußerten Kritiken zu den Service-Optionen. Der von nun an generell geltende „Super–Deal“ beinhaltet jedoch auch weiterhin den Service der „Expressbearbeitung“ als auch „Blitzüberweisung“.  Hier greift man bei Cashper auf die eigene Erfahrung zurück, wonach diese beiden Optionen, die von den Kreditkunden am meisten Genutzten waren.

Doch was bedeutet der „Super-Deal“ in der Praxis? Wer sich für diesen Service entscheidet und den Kreditantrag auf einen Cashper Minikredit werktags vor 13 Uhr online einreicht, kann sich einer taggleichen Bearbeitung und Blitzüberweisung (Genehmigung vorausgesetzt!) sicher sein. Geht der Antrag auf einen Kleinkredit werktags nach 13 Uhr ein, erfolgt die Bearbeitung und Überweisung des Minikredits am nächsten Werktag!

Neues Kostenmodell beim Cashper Super-Deal Service

Stellt sich die Frage, was der Super-Deal von nun an kostet? Eine Frage, die sich mit der Nennung eines pauschalen Preises leider nicht mehr beantworten lässt. Kostete der „Super-Deal“ als Service-Option beim Cashper Minikredit pauschale 75 Euro, so ist dies nun hinfällig. Zukünftig gilt, das die Kosten für diese Option an die Höhe des Kredits gekoppelt ist. Moment mal: das kennen wir doch? Exakt, denn Cashper hat fast 1:1 das Modell des Mitbewerbers xpresscredit übernommen. Bei Cashper sieht das Kostenmodell für den Super-Deal nun wie folgt aus:

  • 100 – 199 Euro Kreditsumme =  39 EUR für den Super-Deal
  • 200 – 399 Euro Kreditsumme = 69 EUR für den Super-Deal
  • 400 – 600 Euro Kreditsumme = 99 EUR für den Super-Deal

Wie man aus dieser Aufstellung entnehmen kann, wird der Super-Deal für all diejenigen, welche eine Kreditsumme unter 400 € aufnehmen, deutlich günstiger. Mindestens 6 €, bestenfalls 36 €. Insofern ist das neue Kostenmodell insbesondere für diejenigen interessant, die eben kleinere Geldbeträge wirklich sehr schnell benötigen. Für all diejenigen, welche höhere Kreditsummen sehr schnell benötigen leider teurer.

Jedoch muss man hier Cashper als Minikredit Anbieter  durchaus ein wenig in Schutz nehmen, denn mit dieser neuen Regelung hinsichtlich der Preis für den Super-Deal gilt auch ein Versprechen! So gilt seitens Cashper, dass bei Nicht-Nutzung des „Super-Deals“ eine maximale Bearbeitungszeit inklusive Auszahlung von 7 Werktagen anfällt! Das wird garantiert! Während xpresscredit förmlich damit droht, Kunden bei „Nicht-Inanspruchnahme“ der Express-Option bis zu 14 Werktage auf die Auszahlung des Kleinkredits warten zu lassen, ist Cashper hier deutlich kundenfreundlicher.

Unser Fazit zu den neuen Cashper Minikredit Bedingungen

Klare Sache: 7,95 Prozent effektiver Jahreszins für einen Minikredit sind eine echte Ansage! Mit einem solchen Zinssatz ist der Cashper Minikredit die unangefochtene Nummer 1 im deutschen Markt für Kleinkredite. In Zusammenhang mit dem nachwievor geltenden, sehr kulanten Umgang hinsichtlich etwaiger SCHUFA Merkmale und den niedrig angesetzten Kreditbedingungen beim Mindestgehalt von 700 Euro sowie der Möglichkeit den Kredit auf 60 Tage Laufzeit zu strecken, ist der Cashper Minikredit hochattraktiv. Zumal man einfach erwähnen muss, das die Service Optionen nachwievor freiwilliger Art sind. Bei Nicht-Inanspruchnahme ergeben sich auch nicht wirklich gravierende Nachteile.

Zu guter Letzt: Maximal 600 Euro zu 7,95 Prozent sind beim Cashper Minikredit aktuell deutlich günstiger als dieselbe Summe in Form eines Dispokredits im bundesweiten Zinsdurchschnitt von knapp 10 %! Noch Fragen?

Jetzt den Cashper Kleinkredit zu 7,95 % anfordern!

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen