Wissenswertes: Privatinsolvenz in England

trouser-pockets-1439412_1280In Zeiten grosser finanzieller Verlockungen wie beispielsweise in Form günstiger Kredite ist leider auch oftmals das Schreckgespenst der Verschuldung nicht weit. Kommen dann noch völlig unerwartete Sondersituationen wie ein Arbeitsplatzverlust hinzu ist der Eintritt in die Schuldenspirale fast schon sicher. Und machen wir uns nichts vor: Womöglich gab es auch für Sie schon einmal Situationen, in denen Ihnen die finanziellen Sorgen über den Kopf gewachsen sind. Das geht relativ vielen Menschen so. Und geht oftmals schneller als zunächst gedacht. Vor allem, wenn der Schuldenberg immer mehr zunimmt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis Betroffene die Kosten Ihres täglichen Lebens nicht mehr bestreiten können. Sind Sie als Verbraucher überschuldet, besteht für Sie die Möglichkeit der Privatinsolvenz.

weiterlesenWissenswertes: Privatinsolvenz in England

Wenn nichts mehr geht: Die Schuldenbefreiung nutzen!

SchuldenbefreiungEs ist ein alte Weisheit: Schulden machen ist nicht schwer, Schulden haben umso mehr. Diese Situation des „Schulden haben‘s“ trifft leider jedes Jahr immer mehr Menschen und das aus den verschiedensten Gründen. Bei dem einen kommen Sie mehr oder weniger über Nacht, beispielsweise durch unerwarteten Verlust des Arbeitsplatzes und dem daraus folgenden Zusammenbruch der eigenen Finanzplanung, bei dem Anderen durch einen dauerhaften unkontrollierten Konsum. Gerade letzterer Punkt betrifft vor allem jüngere Menschen als auch jenen Personenkreis, der nur allzu häufig den Verlockungen des Marktes verfällt. Sei es durch zahlreiche Null-Prozent Finanzierungen oder auch den vordergründig supergünstigen Kreditangeboten der zahlreichen Finanzinstitute. So kommt Ratenverpflichtung auf Ratenverpflichtung und was im Einzelnen betrachtet vielleicht alles noch irgendwie finanziell stemmbar erscheint, erweist sich in Summe als kaum noch finanziell tragbare Belastung.

weiterlesenWenn nichts mehr geht: Die Schuldenbefreiung nutzen!

Gerücht oder Wahrheit? SKRILL & Neteller Prepaid Mastercard nicht mehr weltweit nutzbar!

Skrill Gerüchte Paukenschlag oder bloßes Gerücht? Seit dem 25. November sollen die Prepaid Kreditkarten von Neteller & Skrill nicht mehr uneingeschränkt weltweit einsetzbar sein. Die beiden Prepaid Kreditkarten, welche von der Paysafe International Group herausgegeben und betreut werden, gelten bis dato als die mit Abstand bekanntesten und wohl auch beliebtesten Prepaid Karten in Deutschland. Insbesondere Nutzer von Online Casinos, Poker-Portalen etc. gelten als DIE klassischen Neteller Kunden. Zum einen, weil Neteller neben der virtuellen Mastercard diese eben auch physisch anbietet, zum anderen aber eben auch durch zahlreichen Möglichkeiten der Aufladung als auch Rück-Überweisungen glänzt. Ebenso bei den Gebühren landet die Neteller Karte bei zahlreichen Tests und im Preisvergleich stets auf Top-Positionen. Das Gleiche gilt im Übrigen auch für die Skrill Karte. Nun also soll laut einer entsprechenden Mitteilung seitens der Paysafe Group die Nutzbarkeit der beiden Karten deutlich eingeschränkt werden. Was es damit nun auf sich hat? Wir haben versucht detaillierte Informationen zu bekommen….

weiterlesenGerücht oder Wahrheit? SKRILL & Neteller Prepaid Mastercard nicht mehr weltweit nutzbar!

Money2Go PrePaid Kreditkarte KOSTENLOS *Black Friday*

Money2Go PrePaid KreditkarteBlack Friday – das Zauberwort für Schnäppchen aller Art und die finale Einläutung des Weihnachtsgeschäfts. Sonderangebote an jeder Ecke und wohl kaum jemand, der in diesen tagen nicht die Hoffnung hegt, das langerwünschte „Konsumgut“ zu einem besonders günstigen Preis irgendwo abstauben zu können. Sei es die neue Spielkonsole, Notebook, Smartphone oder sonstwas – Hauptsache Black Friday-mäßig supergünstig. Doch nicht nur die großen Onlineshops beteiligen sich an der ganzen Black Friday Prozedur, sondern auch Unternehmen, denen man ein sogenanntes Black Friday Angebot unterstellen würde. Eins dieser Unternehmen ist die Novum Bank mit ihrer Money2Go Prepaid Kreditkarte. Nun mag man sich sicherlich fragen, wie eine Prepaid Kreditkarte zu einem Black Friday Angebot werden kann? Ganz einfach: In dem man temporär den einmaligen Kaufpreis abschafft und so dieses Geld spart. Details gewünscht?

weiterlesenMoney2Go PrePaid Kreditkarte KOSTENLOS *Black Friday*

Monese: UK Girokonto inklusive Visa Debitkarte – Erster Eindruck!

MoneseMonese – was ist das denn? Es soll ja durchaus eine nicht geringe Anzahl an Menschen geben, welche ein gesteigertes Interesse daran haben ein vollwertiges Bankkonto außerhalb Deutschlands haben zu wollen. Die genauen Beweggründe sind sicherlich vielfältig, wenn man sich zu diesem Thema einmal in einschlägigen Internet-Foren schlau macht. Nicht selten steht dabei das Thema Fiskus als auch das Thema Bonität und SCHUFA im Zentrum eines jenen Interesses. Das Problem an diesem Thema ist jedoch, das die Möglichkeiten ein Bankkonto online im Ausland zu eröffnen relativ eingeschränkt sind. Die meisten Banken im Ausland erwarten für den Eröffnungsprozess ein persönliches Erscheinen vor Ort oder aber zumindest das Einreichen zahlreicher, von einem hiesigen Notar bestätigten Unterlagen. So sichern sich auf diesem Wege die meisten Banken im Ausland gegen möglichen Missbrauch (Geldwäsche etc.) ab. Grundsätzlich ist also die Eröffnung eines vollwertigen Girokontos im Ausland kein Ding der Unmöglichkeit, jedoch in den meisten Fällen mit einem persönlichen Besuch verbunden. Das es jedoch auch anders geht, beweist jetzt einmal mehr ein vielversprechendes Fin-Tech aus Grossbritannien. Name des Fin-Techs? Monese…..wir haben uns das Angebot der Briten erstmalig angesehen und waren überrascht.

weiterlesenMonese: UK Girokonto inklusive Visa Debitkarte – Erster Eindruck!

Neue Prepaid Kreditkarte: Die XMLGold Prepaid Visakarte

xmlgold Prepaid VisakarteKeine Frage: Prepaid Kreditkarten gibt es mittlerweile wie Sand am Meer und dementsprechend auch eine Vielzahl an Bezugsquellen. Wenn es darum geht, sich eine Prepaid Kreditkarte zu besorgen, geht es im Grunde nur darum, welches Zahlungssystem bevorzugt wird – Mastercard oder eben VISA. Doch das System „VISA“ ist bei den Prepaidkarten bei Weitem nicht so verbreitet wie das Mastercard System. Was ja grundsätzlich nicht schlecht sein muss. Wer jedoch unbedingt eine VISA Karte haben möchte, muss halt ein wenig intensiver suchen. Insbesondere dann, wenn Sie beispielsweise nicht mit dem eigenen Bankkonto verknüpft sein (Pfändungssicherheit!), mit BitCoins geladen werden oder generell ein höheres Aufladelimit gelten soll. Eine Prepaid Visakarte, welche jetzt all diese genannten Kriterien erfüllt, ist die erst kürzlich auf den Markt gebrachte XML Gold Prepaid Visakarte. Gerade die Kombination genannter Punkte BitCoin, hohes Ladelimit und VISA hat unsere Aufmerksamkeit geweckt. Folglich haben wir uns die Karte angesehen. Unser erster Eindruck…

weiterlesenNeue Prepaid Kreditkarte: Die XMLGold Prepaid Visakarte

Die OneVision Prepaid Mastercard: Eine „alte“ Bekannte?

OneVision PrePaid MastercardOneVision PrePaid Mastercard – noch nie gehört? Wir auch nicht. Bis vor einigen Tagen. Die Geschichte fängt dabei wie folgt an: Bekannt ist ja, dass sich Informationen zu bestimmten Themen durchaus verschlungene Wege suchen. So auch als mich kürzlich die News-Mail eines flüchtigen Online Kontaktes erreichte. Er schwärmte in seiner Mail, das er durch 7 Monate „harte“ Arbeit in einem „Programm“ rund 40.000 Euro „erarbeiten“ konnte. Dass Interesse nach dem „Wie und Wo“ war geweckt. Freundlicherweise hat er in seiner Mail auch einen Link eingebaut. Einladung angenommen und dem Link gefolgt. Dieser „Klick“ auf den Link führte dann auf eine Seite namens „AdPackPro“. Och Nöö – eine dieser zahlreichen RevShare Programme, sprich Werbeplattformen mit „Umsatzbeteiligung“. Nein Danke! Vollmundig auch die Aussage auf der Webseite, die da lautet >> „AdpackPro Online-Werbeplattform mit Mehrwert für Unternehmer – Swiss Made“. Erstes Kopf schütteln, denn nur weil es aus der Schweiz kommt, muss dies noch lange nicht ein positives Qualitätsmerkmal sein. Egal, lieber mal nachsehen, wer denn eigentlich als Unternehmen hinter diesem AdPack Pro Business steht. Aha – eine OneVision Holding AG mit Sitz in Basel. Der „Richtige“ weg zur Karte war also eingeschlagen.

weiterlesenDie OneVision Prepaid Mastercard: Eine „alte“ Bekannte?

Avuba – Girokonto App: FinTech Revolution, die Zweite?

avuba-karten2013 als geplante Revolution im Finanzmarkt von einem wirklich ambitionierten Gründer namens Jonas Piela angekündigt, sollte AVUBA also die Finanzszene aufmischen. Eben jener Jonas Piela plante zusammen mit 2 anderen Partnern, ein Girokonto zu etablieren, dessen Hauptaktionsfläche eine App darstellen sollte. Das Ziel war es, das tägliche Banking radikal zu vereinfachen. Kernaussage in Interviews war immer Folgende“ Unterwegs in wenigen Sekunden Geld an Kontakte senden soll genau so einfach sein wie gemeinsam mit Freunden Rechnungen zu bezahlen oder den Kontostand einzusehen”. Soweit, so gut und zum damaligen Zeitpunkt sicherlich eine, wenn nicht revolutionäre, aber zumindest mal hochinnovative Idee. Nur leider blieb es irgendwie auch nur eine Idee, denn nach 2 Jahren rumdoktern an der App und dem ganzen System, musste man sich eingestehen, dass das Konzept nicht aufgeht. Ein Schicksal, wie es nicht wenigen Start-Up’s passiert und irgendwann auch keinen wirklich mehr interessiert. Nicht so bei Avuba, denn die Überzeugung an der Grundidee blieb den Gründern erhalten. So tüftelte man also mehr oder weniger im dunklen Kämmerchen an der Verfeinerung des Konzepts. Offensichtlich mit Erfolg, denn seit Anfang 2016 befand sich nun AVUBA 2.0 im Beta-Test. Diesmal scheint alles besser gelaufen zu sein, denn das Girokonto Angebot von AVUBA ist nun live gegangen. Grund genug für uns, sich das NEUE Avuba mal etwas genauer anzusehen…

weiterlesenAvuba – Girokonto App: FinTech Revolution, die Zweite?

Kredit ohne SCHUFA: Die besten Anbieter 2016!

Kredit ohne Schufa - Beste Anbieter 2016Erhofft, Geliebt, gehasst, gestraft und verurteilt! Kaum ein Finanzangebot spaltet so sehr die Finanzwelt wie der Kredit ohne SCHUFA! Für die Einen ist er das „Symbol“ für Kreditabzocke, das Instrument der Kredithaie und Ur-Idee aller Finanzbetrügereien. Für die Anderen ist die einzig wahre Lösung, wenn es darum geht am klassischen Bankensystem vorbei einen Kredit zu bekommen, ohne sich dabei von, vielleicht nicht ganz sauberen, Bewertungen irgendwelcher Wirtschaftsauskunfteien klassifizieren zu lassen. Und bei allem Verständnis für beide Seiten und genau das ist wirklich so zu sehen, gilt es bei der Betrachtung und Bewertung entsprechender Kredit ohne SCHUFA Angebote objektiv zu bleiben. Natürlich möchte niemand im Internet oder in der Welt „da draussen“ auf der Suche nach einem seriösen Anbieter für einen Kredit ohne SCHUFA“ irgendwelchen Abzockern auf den Leim gehen – keine Frage.

Doch stellt sich im Umkehrschluss dann wiederum die Frage, wer eigentlich seriöse Anbieter für einen Schufa-freien Kredit und woran man diese Anbieter eigentlich erkennt? Eine Frage, die auch uns interessiert hat und zu entsprechend umfangreichen Recherchen zu diesem Thema geführt hat. Das Ergebnis stellen wir in diesem Artikel dar! Somit also auch die Titelwahl……Die besten Anbieter für einen Kredit ohne SCHUFA 2016!

weiterlesenKredit ohne SCHUFA: Die besten Anbieter 2016!

Kreditkarte mit Überziehungsrahmen? Trotz schlechter SCHUFA?

Kreditkarte mit Überziehungsrahmen ohne SchufaDas Internet, was hat es uns nicht alles gebracht? Jederzeit abrufbare Informationen, Nachrichten in Echtzeit, grenzenloses Shoppinggvergnügen, selbst Behörden- und Bankenbesuche sind heutzutage kaum noch notwendig! Alles funktioniert auch online! Gerade auch, wenn es darum geht im Internet einzukaufen oder Hotels, Bahntickets und Flüge zu buchen, stellt das Interent eine enorme Erleichterung dar. Immerhin  ist man dank entsprechendem Online-Angebot vollkommen unabhängig – insbesondere von Öffnungszeiten und persönlichen Besuchen. Vorraussetzung ist, dass man entsprechende Onlineangebote wie Hotel-Buchungen, Flugtickets etc. auch bezahlen kann und an diesem Punkt kommt in der Regel immer die Kreditkarte als erforderliches Zahlungsmittel hervor. Alles kein Problem, sollte man meinen. Schliesslich hat sich auch die Kreditkarte als Zahlungsmittel längst durchgesetzt – oder?

weiterlesenKreditkarte mit Überziehungsrahmen? Trotz schlechter SCHUFA?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen