CrossLend: Unser erster Eindruck vom P2P KreditMarkt!

Peer to Peer Lending CrossLendDas Marktplätze für Kredite, welchen von Privatpersonen an Privatpersonen vergeben werden, die deutsche Finanz- Szene verändert haben, dürfte so ziemlich unbestritten sein. Auch wenn die Kritiken an etablierten Kredit Marktplätzen wie Auxmoney, Smava und Co. nicht verhallen, so zeigt sich doch, dass diese Anbieter ihre Berechtigung im Markt haben – vergeben von einer nicht geringen Anzahl an Privatleuten sowohl auf kreditnehmender als auch auf kreditgebender Seite. So locken bei den Kreditmarktplätzen zum einen die deutlich besseren Chancen auf einen Kredit bei denjenigen Menschen, welche bei einer regulären Bank aufgrund belasteter SCHUFA Einträge kaum bis gar keine Chance auf einen Kredit hätten, während auf potentieller Anlegerseite durchaus attraktive Renditen locken.  So wundert es auch nicht, dass sich immer mehr neue Anbieter in diesem Markt etablieren wollen – so neben dem Unternehmen Twino nun auch eine weiteres deutsches Unternehmen namens CrossLend. Wer aber nun meint, dass es sich hierbei um eine simple Kopie von Auxmoney und Konsorten handelt, der liegt leider falsch! CrossLend eröffnet sich mit seinem Geschäftsmodell einen „Neben“-Markt, den bisher kein Anbieter im Fokus hatte. Grund genug für uns sich CrossLend und das Geschäftsmodell etwas näher anzusehen! Hier also nun unser erster Eindruck…

CrossLend ging im September 2015 an den Start und sorgte mit seinem Geschäftsmodell gleich mal für ein gewisses „Aufsehen“ in der FinTech Branche, denn es handelt sich um die erste deutsche P2P Kreditplattform mit europäischer Ausrichtung und sogenanntem Zweitmarkt! Geführt wird der neue Kreditmarktplatz von 3 Menschen, welche sich seit Jahren im Kreditmarkt bewegen und somit entsprechende Erfahrungen mitbringen.



Was CrossLend einzigartig macht

Wie bereits erwähnt bietet CrossLend als bisher einziger deutscher Peer to Peer Kreditmarktplatz einen sogenannten Zweitmarkt an.  Doch was bedeutet das? Den sogenannten Zweitmarkt für Peer to Peer Kredite lässt sich mit einem einfachen Satz beschreiben: Wer einen Kreditnehmer finanziert, der kann im Falles eines eigenen Liquiditätsengpasses seine Forderungen an einen anderen Investor übertragen und dadurch veräußern. Das einzige Manko an diesem doch hochinteressanten Angebot seitens CrossLend ist das es hierbei nicht um ein vom Anbieter gemanagtes Angebot handelt. Als Anleger mit entsprechenden Verkaufsdruck muss man mit potentiellen Aufkäufern persönlich verhandeln.

Eine deutsche Bank im Hintergrund

Wie auch bei Auxmoney steht hinter dem Angebot von CrossLend mit der biw Bank AG ein deutsches Finanzinstitut, welches für die Abwicklung und Betreuung der auf dem neuen Kreditmarktplatz vermittelten Kredite verantwortlich zeichnet. Im Klartext bedeutet dies, dass CrossLend als sogenannter Kreditvermittler auftritt. Das Fin-Tech Unternehmen bringt also als eigenständiger Dienstleister, der keine Bankgeschäfte ausübt, sondern dank des §2 Abs. 10 Kreditwesengesetz vermitteln darf, über die eigene Plattform lediglich Kreditnehmer und Geldgeber zusammen.

CrossLend ist grenzüberschreitend ausgerichtet

Neben dem bereits angesprochenen und erläuterten Zweitmarkt wartet CrossLend auch mit einem grenzüberschreitenden Kreditangebot auf. Damit ist gemeint, dass eins der Ziele des Unternehmens ist, Kreditnehmer aus Hochzinsländern mit Anlegern aus Niedrigzinsländern zu verbinden. Durch die grenzüberschreitende Aufstellung kann der Kreditmarktplatz das unterschiedliche Zinsniveau in den europäischen Ländern nutzen und damit Anlegern eine interessante Alternative zu Tagesgeld & Co. bieten. Zum Start der Plattform ist das Angebot in den Ländern Deutschland, den Niederlanden, Spanien und Großbritannien verfügbar, wenn auch mit einer Einschränkung: In Deutschland und Spanien sind sowohl Anleger als auch Kreditnehmer zugelassen, aus Großbritannien jedoch nur Anleger.

So funktioniert der neue Kreditmarktplatz

CrossLend Notes

Ab 25 € kann in Kreditprojekte, welche als „Notes“ tituliert sind, investiert werden. Die Kreditgelder werden in Folge über eine in Luxemburg ansässige Tochterfirma, der CrossLend Securities SA mittels Schuldverschreibungen verbrieft. Jeder Kredit wird dazu in 25€ Notes gesplittet, welche dann von potentiellen Anlegern / Investoren erworben werden können. Der Gesamtnennbetrag einer Serie von Notes entspricht dem Betrag des Kredits. Die Kreditnehmer zahlen also Ihre Raten an die CrossLend Securities SA, die diese Gelder dann an die Anleger weiterleitet. Die Kredite, die auf dem Peer to Peer Kreditmarktplatz vergeben werden, liegen zwischen 1.500€ und 30.000€ mit Laufzeiten von mindestens 6 Monaten bis zu einer maximalen Laufzeit von 60 Monaten.

So funktioniert das „System“ CrossLend >> 

CrossLend_System

Sicherheit einer Kredit Investition

Wie bei jeder Investition kann auch bei einer Anlage in Peer to Peer Kredite der Totalverlust nie vollständig ausgeschlossen werden. So ist es selbstverständlich, dass weder CrossLend noch die biw Bank haften, wenn ein Kreditnehmer nicht zahlt und auch in Folge eines Beitreibungsverfahrens von diesem nichts zu holen ist. Dennoch ist es für Anleger möglich, eigene Investition anhand einer Risikostreuung bei den Kreditprojekten einigermaßen abzusichern.

Einteilung und Verzinsung der Risikoklassen bei CrossLend

Alle Kredite auf dem Kreditmarktplatz werden in 8 Risikoklassen aufgegliedert. Jedem Kredit wird ein Zinssatz zugeordnet, in dem ein Ausfallrisiko prozentual mit einkalkuliert ist. So wird beispielsweise das Ausfallrisiko für einen Kredit der Rating Stufe A mit 0 bis 0,99% eingeschätzt, bei der Stufe G wird mit einem Ausfall von 12 bis 13,99% und bei HR mit rund 14% Ausfallrisiko oder höher kalkuliert.

Kosten bei CrossLend

Wird ein Kreditantrag auf dem Marktplatz gestellt und angenommen, so werden – je nach Kredithöhe – zwischen 0,25 bis 5% an Gebühren fällig. Dabei sind kleinere Kreditsummen teurer als höhere Kreditbeträge. Bei Zahlungsverzug kommen optionale Gebühren hinzu sowie die Kosten für etwaige eingeschaltete Inkassounternehmen.

Als Investor in ein Kreditprojekt sind immer 1% der Investitionssumme als Gebühren an den Kreditmarktplatz zu entrichten. Notwendige Leistungen wie eine kostenlose Jahressteuerbescheinigung oder eine kostenlose Verlustbescheinigung bei einem Kreditausfall sind kostenlos. Wer jedoch Zweitschriften dieser Dokumente, eine Vermögensübersicht oder eine neue Online- oder Telefon- PIN benötigt, muss dies wiederum bezahlen. Das Gleiche gilt übrigens auch wer online eingestellte Daten optional über den Postversand erhalten möchte. Das Ganze sieht durchaus nach ökonomischem Kalkül aus: Bei den Gebühren für entsprechende Zusatzleistungen verzichtet man lieber, was wiederum den internen Arbeitsaufwand bei CrossLend gering halten dürfte!

Unser Fazit

Unser erster Eindruck von dem P2P-Portal CrossLend ist allein aufgrund der Zweitmarkt Möglichkeiten mehr als positiv. Zudem dürfte angesichts der lukrativen Renditeaussichten eine Investition über die CrossLend-Plattform vor allem für risikoaffine Investoren eine interessante Alternative zu herkömmlichen Geldanlagen sein. Für Kreditsuchende sind die Voraussetzungen für ein Kreditprojekt deutlich einfacher zu erfüllen als bei Banken und auch als Kreditsuchender mit negativer Schufa-Bewertung wird man nicht abgewiesen. Nur muss man sich dabei im Klaren sein, dass die Verzinsung bei schlechter Bonität deutlich höher ausfällt und sich sogar im zweistelligen Bereich befinden kann. Als Anleger / Investor lohnt sich das Investment in unterschiedliche Kreditprojekte allein aufgrund von teilweise sehr hohen Renditen.

Beachtenswert: Aktuelle 10 % Bonus Aktion bei CrossLend

Ab sofort erhalten alle Anleger (Neu- und Bestandskunden) bei CrossLend einen Bonus in Höhe von zehn Prozent auf jeden bis zum 31.03.2016 erfolgreich investierten Euro. Der Bonus ist begrenzt auf maximal 1.000 Euro pro Anleger.

Bildquelle: Lending School



Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen