Festgeldanlagen im Vergleich

FestgeldanlagenIn Zeiten, in denen die Börsen weltweit aufgrund politischer Entwicklungen starken Schwankungen unterliegen und aufgrund der Niedrigzinspolitik „sparen“ generell kaum noch Rendite abwirft, stlett sich nicht selten die Frage, welche Anlageformen überhaupt noch empfohlen werden können? Sollte man in Edelmetalle investieren oder anhand einer von einem Profi ausgeklügelten Strategie doch in Aktien investieren? Wer sich durch kluge Investments für später eine kleines Vermögen aufbauen möchte, sieht sich derzeit also einer nicht wirklich klaren Zukunft ausgesetzt. Dabei gilt für den effektiven Vermögensaufbau nachwievor eine goldene Regel und die heisst „Diversifizierung“. Bedeutend damit, dass sein Risiko bei der Anlage streut und dabei die vielfältigsten Anlageformen nutzt. Eines der Basiselemente jeder Anlagestrategie ist es, in etwas zu investieren, das über einen bestimmten Zeitraum eine garantierte Rendite abwirft. Die Rede ist von einer sogenannten Festgeldanlage.   Festgeldanlagen sind im Grund eine Form von Termingeldern. Im Gegensatz zu den Kündigungsgeldern, die ebenfalls Termingelder sind, haben Festgeldanlagen jedoch eine feste Laufzeit. Zudem handelt es sich hierbei um Festzinsanlagen, das bedeutet, der vereinbarte Zinssatz bleibt für die gesamte Laufzeit gleich.

Festgeldanlagen und Tagesgeldkonten im Vergleich

Oft wird das Festgeld mit dem Tagesgeld verglichen. Beide Anlagen sind sicher und versprechen eine der aktuellen Marktsituation entsprechende Rendite. Dennoch gibt es hier große Unterschiede. Denn während das Festgeld eine fixe Laufzeit hat, kann das Tagesgeld täglich verfügt werden. Dafür sind die Zinsen beim Festgeld meist höher als beim Tagesgeld. Auch die maximale Einlagemöglichkeit liegt in der Regel über der von Tagesgeldkonten. Der Vergleich zeigt, zwar ist ein Tagesgeld flexibler, dafür aber ist ein Festgeldkonto meist rentabler und ermöglicht zudem eine höhere Einlage.

Festgeldanlagen
Festgeldanlagen lohnen sich auch in schwierigen Börsenzeiten aufgrund ihrer festen Verzinsung über die gesamte Laufzeit.

Attraktive Verzinsung

Festgelder werden von vielen Anbietern angeboten, und auch die Nachfrage wird immer größer. Dabei werden Festgelder mit unterschiedlichen Laufzeiten angeboten. Von 1 Jahr über 4 Jahre bis hin zu 10 Jahre können sich Anleger hier festlegen. Bedenken sollten die Anleger hier jedoch, dass die Laufzeit dann fest ist und sie vorab nicht an ihr Geld kommen. Dafür aber ist die Rendite vergleichbar hoch und die Zinssätze können sich durchaus sehen lassen. Hier gilt, die länger die gewählte Laufzeit, desto höher der Zinssatz. Der Zinssatz wird im Vertrag festgehalten und bleibt während der gesamten Laufzeit konstant. Die Zinszahlungen erfolgen in der Regel einmal jährlich immer zum Ende eines Kalenderjahres.

Auf Nummer sicher gehen

Diese Form der Festanlagen ist u.a. deshalb so beliebt, weil sie als sehr sicher gilt. Sowohl im Inland als auch im Ausland finden sich hier viele Anbieter. Um auch wirklich sicher zu gehen, dass die Anlage auch wirklich sicher ist, sollten Interessenten sich immer vorab über die Einlagensicherung informieren. Denn nur so kann sichergestellt werden, dass das Geld auch im Notfall, z.B. bei einer Bankeninsolvenz, auch wirklich sicher ist.

MehrInformationen zum Thema Festgeldanlagen finden Sie auch im E-Book Festanlagen Vergleich

Risiken trotz sicherer Anlageform

Eine sichere Geldanlage, das bedeutet aber nicht, dass es hier keine Risiken gibt. Denn Risiken gibt es auch bei Festgeldanlagen. Ein Risiko ist, dass der Anleger sich für eine bestimmte Zeit festlegt und während dieser Zeit nicht an sein Geld kann. Diesem Risiko sollten sich Anleger bewusst sein. Ein weiteres Risiko kann sein, dass der Zinssatz gleichbleibt, auch wenn sich das allgemeine Zinsniveau verändert. Gleichzeitig aber kann eben dieser Faktor auch als Chance angesehen werden. Und auch die steigende Inflation kann als Risiko angesehen werden, weil der festgelegte Zinssatz diese dann nicht mehr ausgleichen kann.

Vom Vergleichen profitieren

Wer sich für eine Festgeldanlage interessiert, sollte in jedem Fall mehrere Angebote und Anbieter miteinander vergleichen. Denn nur so wird es möglich, die für sich besten Angebote zu finden. Welches Angebot dann genau das Beste ist, muss hier dann immer individuell entschiede werden. Neben der Höhe der Zinszahlungen sollten auch immer alle anderen Konditionen und Bedingungen miteinander verglichen werden. Viele Anbieter bieten Bonusaktionen an, um besonders Neukunden zu locken. Diese Aktionen aber können sich alle Interessenten zu Nutze machen. Auch kann es sich lohnen, sich nicht nur die Angebote von der Hausbank anzusehen, sondern auch über den Tellerrand hinwegzusehen. Denn nicht immer gibt es bei der Hausbank die besten Konditionen.

Die Wahl der richtigen Laufzeit

Neben der Entscheidung für einen Anbieter bzw. ein Angebot ist es des Weiteren auch entscheidend, sich für die richtige Laufzeit zu entscheiden. In diese Entscheidung sollten verschiedene Faktoren einfließen. Natürlich müsse sich Anleger vorab bewusst machen, wie lange sie auf das Geld verzichten können. Denn wurde der Vertrag erst einmal abgeschlossen, ist das Geld dann für die vereinbarte Laufzeit festgelegt, und der Anleger kann erst nach Ablauf wieder über sei Geld verfügen. Ein weiterer wichtiger Faktor aber ist das aktuelle Zinsniveau. So ist es nicht unbedingt ratsam, sich in einer Niedrigzinsphase für eine längere Laufzeit zu entscheiden. In Phasen, in denen die Zinssätze sehr hoch sind aber, kann sich die Wahl einer längeren Laufzeit in jedem Fall lohnen. Wichtig ist jedoch immer, nicht nur die Rendite an sich, sondern auch die individuellen Bedürfnisse, Wünsche und Möglichkeiten zu beachten.

Alternativen

Wer sich für eine Geldanlage interessiert, sollte sich nicht immer gleich auf eine Möglichkeit versteifen, sondern auch Alternativen unter die Lupe nehmen. Alternativen zu den Festgeldanlagen können u.a. Tagesgelder, Investmentfonds oder auch Anleihen sein.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen