Monese: UK Girokonto inklusive Visa Debitkarte – Erster Eindruck!

MoneseMonese – was ist das denn? Es soll ja durchaus eine nicht geringe Anzahl an Menschen geben, welche ein gesteigertes Interesse daran haben ein vollwertiges Bankkonto außerhalb Deutschlands haben zu wollen. Die genauen Beweggründe sind sicherlich vielfältig, wenn man sich zu diesem Thema einmal in einschlägigen Internet-Foren schlau macht. Nicht selten steht dabei das Thema Fiskus als auch das Thema Bonität und SCHUFA im Zentrum eines jenen Interesses. Das Problem an diesem Thema ist jedoch, das die Möglichkeiten ein Bankkonto online im Ausland zu eröffnen relativ eingeschränkt sind. Die meisten Banken im Ausland erwarten für den Eröffnungsprozess ein persönliches Erscheinen vor Ort oder aber zumindest das Einreichen zahlreicher, von einem hiesigen Notar bestätigten Unterlagen. So sichern sich auf diesem Wege die meisten Banken im Ausland gegen möglichen Missbrauch (Geldwäsche etc.) ab. Grundsätzlich ist also die Eröffnung eines vollwertigen Girokontos im Ausland kein Ding der Unmöglichkeit, jedoch in den meisten Fällen mit einem persönlichen Besuch verbunden. Das es jedoch auch anders geht, beweist jetzt einmal mehr ein vielversprechendes Fin-Tech aus Grossbritannien. Name des Fin-Techs? Monese…..wir haben uns das Angebot der Briten erstmalig angesehen und waren überrascht.

Monese UK Bankkonto

Während Europa sich nachwievor mit dem britischen Super-Gau namens Brexit beschäftigt, zeigt sich die britische Fin-Tech Szene dessen ziemlich unbeeindruckt und verfolgt den europäischen Gedanken ziemlich strikt. Zumindest trifft dies mal uneingeschränkt auf das Unternehmen Monese zu, denn dieses Fin-Tech bietet so ziemlich jedem Menschen auf der Welt ein Online Girokonto inklusive einer Visa Debitkarte an. Nichts Besonderes? Doch – ist es, denn ein Monese Onlinekonto kann eröffnet werden ohne das man einen Wohnsitz in UK hat oder seine einwandfreie Kredithistorie belegen muss. Und das endgültig Beste daran: Das Konto kann innerhalb weniger Minuten online mittels APP eröffnet werden. In weniger als 3 Minuten ist dieses Girokonto von Monese VOLLSTÄNDIG einsatzbereit.

Vollwertiges UK Girokonto online eröffnen – ohne vor Ort zu sein

Klingt cool? Ist es auch! Denn im Vergleich zu diversen anderen Girokonto App Angeboten handelt es sich bei dem Monese Girokonto wirklich um ein vollwertiges Bankkonto. Es ermöglich nicht nur Gelder ,zu empfangen (Gehaltszahlungen inklusive) sondern auch Geld zu versenden. Selbstverständlich gilt dies in beiden Fällen grenzübergreifend d.h. Durchführen von Überweisungen mittels SEPA? Kein Thema! Da das Monese Girokonto im Grund eine Konto-APP darstellt, ist dies gleichbedeutend damit, dass zur Nutzung ein Mobiles Endgerät zur Verfügung stehen muss. Woraus sich aber eben auch der Vorteil ergibt, dass dieses Konto zu jeder Zeit, egal wo, genutzt werden kann. Dabei steht die Monese APP sowohl als iOS als auch Android Version zu Verfügung.

Kosten des Monese Bankkonto? Günstig, sehr günstig

Stellt sich die Frage, was das Monese Bankkonto kostet? Mit 4,95 britischen Pfund erstaunlich wenig, denn gerade Bankkonten in UK sind in der Regel nicht wirklich günstig. Neben oftmals sehr hohen Basiskosten fallen nicht selten auch für jede Kontonutzung erhebliche Gebühren an.  Nicht so beim britischen Fin-Tech Start-Up, denn der erste Nutzungsmonat ist komplett kostenfrei und erst dann fallen die bereits erwähnten 4,95 Pfund monatlich an. Damit war es dann denn auch eigentlich schon, denn die meisten Services des Bankkontos sind tatsächlich kostenfrei. Und auch die VISA Debit Karte gibt es kostenlos – zumindest die Erste. Was uns ebenfalls gefällt, ist die Tatsache, dass dieses Konto in britischen Pfund als auch in EURO geführt werden kann.

Alle Kosten des Monese Online Bankkonto finden sich in der Grafik >>

Monese Kosten_1

Monese Kosten_2

Monese Bankkonto in weniger als 3 Minuten eröffnet

Und wie kommt man nun an dieses Bankkonto in England? Ganz einfach – entweder die Webseite Monese.com besuchen oder direkt im Google PlayStore beziehungsweise dem Apple Pendant nach der Monese APP suchen. Auf ein mobiles Endgerät herunterladen (die APP ist natürlich kostenfrei!) und ein Ausweisdokument bereithalten. In der Monese APP den Anweisungen zur Konto-Aktivierung folgen und in weniger als 2 Minuten ist das neue Monese Konto vollständig einsatzfähig. Geht kaum einfacher – oder? Die dazugehörige VISA Debitkarte wird innerhalb weniger Tage innerhalb der EU an mit der Anmeldung benannte Adresse postalisch zugestellt. Verständlicherweise hängt die endgültige Lieferzeit auch von den Postregeln des jeweiligen Zustell-Landes ab.

Monese Bankkonto: Für wen geeignet?

Ja – für wen ist das Konto von Monese geeignet? Im Grunde für Jeden, der sich für ein vollwertiges, online zu eröffnendes Bankkonto im Ausland interessiert. Es dürfte klar sein, das es sich hierbei um ein Konto handelt, bei der das Thema SCHUFA etc. absolut KEINE Rolle spielt. Ebenso werden keinerlei anderen Kreditauskünfte eingeholt. Man wird also generell als ein Kunde mit weißer Weste betrachtet. Somit geeignet für alle jene, welche einen finanziellen Neustart wagen wollen. Von weiteren Aussagen zum Thema Pfändungssicherheit etc. möchten wir an dieser Stelle einfach mal Abstand nehmen.  Nur soviel: Das Konto wird in UK geführt 😉

Zu guter Letzt

Wir werden in den nächsten 4 Wochen das Monese Bankkonto in der Praxis testen und dann einen entsprechenden Testbericht veröffentlichen. Stand heute sind wir von dem Angebot ziemlich begeistert. Ob sich dies dann in der Praxis bestätigt, wird sich zeigen. Aber es lohnt sich sicherlich in naher Zukunft wieder hier auf unserem Blog vorbeizuschauen….unsere Erwartungen sind nun nicht gerade „klein“.

Mehr Informationen benötigt? >> Hier << geht es zur Webseite  von Monese

11 Gedanken zu “Monese: UK Girokonto inklusive Visa Debitkarte – Erster Eindruck!

  1. Gibt’s diesen Test den schön und wenn ja wo finde ich diesen:

    Zitat:

    Zu guter Letzt
    Wir werden in den nächsten 4 Wochen das Monese Bankkonto in der Praxis testen und dann einen entsprechenden Testbericht veröffentlichen. Stand heute sind wir von dem Angebot ziemlich begeistert. Ob sich dies dann in der Praxis bestätigt, wird sich zeigen. Aber es lohnt sich sicherlich in naher Zukunft wieder hier auf unserem Blog vorbeizuschauen….unsere Erwartungen sind nun nicht gerade „klein“.

    • Hallo, wir mussten den Test zum damaligen Zeitpunkt verschieben, ist aber aktuell in der Entstehung. Er wird in cirka 5-8 Werktagen fertig sein und dann hier veräffentlicht werden. Beste Grüsse von der Redaktion

  2. Hallo,
    mein name ist Gerd , euer letzter Eintrag war am 13.04.18 d.h. die 8 Werktageb sind um, 🙂 , nun meine Frage wo ist das Testergebniss ?
    MfG Gerd

    • Hallo Gerd, der zuständige Redakteur und Tester ist erkrankt und erst seit ein paar Tagen „wieder an Bord“. Bitten also noch um etwas Geduld: Der Testbericht wird in Kürze fertig. Gruss aus der Redaktion

  3. Hallo liebes Redaktionsteam,

    zunächst einmal vielen Dank für den Beitrag.
    Da inzwischen wieder 16 Tage vergangen sind (seit dem letzten Kommentar vom 22.05.18), wollte ich mal fragen, wie der Stand der Dinge ist. Habt ihr ein Testergebnis?
    LG Chris

  4. Moin,
    Hmmmm, Testergebnis immer noch nicht da.
    Keine Antwort auf die letzte Nachfrage von Chris, vor 11 Tagen.
    Finde ich merkwürdig und verdächtig.
    Warum bitte fangt ihr etwas an und bringt es dann nicht zu Ende?
    Nur ein Schelm kommt da auf Hintergedanken….

    • Hallo, erstens: Der Testbericht ist leider immer noch nicht ganz fertig, da der zuständige Redakteur erneut erkrankt ist. Das ist leider etwas, was wir nicht beeinflussen können und dann auch nicht von einem anderen Redakteur fertigstellen lassen. Das würde den Testbericht nicht wirklich objektiv erscheinen lassen. Zudem sei uns bitte auch zugestanden, dass einige von uns Urlaub machen. Das ist in den Sommermonaten bekannterweise so. Und uns mit der bis dato Nicht-Veröffentlichung irgendwelche Hintergedanken oder sonstwas zu unterstellen, idt gelinde ausgedrückt „extrem“ weit hergeholt. Das bitten wir hier also mit allem Nachdruck zu unterlassen. Gruss von der Redaktion

      • Sorry- nachfragen soll erlaubt sein.
        nein könnt ihr nicht beeinflussen, stimmt.
        Jedoch hättet ihr einfach ein kurzes Feedback reinstellen können, ohne das die Leute nach über einem Jahr nachfragen müssten, denn man sucht automatisch den Bericht! …und verplemmpert seine Zeit…nicht grade toll!
        Und ja, auch Urlaub sei euch zugestanden, ändert aber auch nichts an dem was ich oben bereits schrieb!

        Im übrigen habe ich niemanden, irgendetwas unterstellt und auch nichts hergeholt!!

        Gruß zurück

        • Hallo, wie hat man denn dann Wortwahlen ala‘ „verdächtig“ und „merkwürdig“ in ihrem letzten Kommentar zu werten? Wie dem auch sei: Unser Redakteur Julian versucht den Test jetzt fertigzustellen und dann wird er hier auch veröffentlicht. Für die extreme Verzögerung an dieser Stelle auch ein dickes „Entschuldigung“ an alle, die seit geraumer Zeit auf den Bericht warten. Beste Gruesse von uns aus der Redaktion

  5. Grad angemeldet- Konto in Minuten geöffnet. Karte angefordert. Geld geschickt.

    Vielen Dank an die Redakteure.

    GENAU das was ich gesucht habe

    • Hallo Maria, vielen Dank für deinen Kommentar. Das freut uns doch, das wir Dir mit der Vorstellung des Monese Kontos bei deiner Suche „geholfen“ haben. Beste Gruesse, Markus von der Redaktion

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen