Online Broker: Vorstellung CapTrader

CapTrader Online BrokerZugegeben – Online Broker gibt es viele und es nicht immer so leicht herauszufinden, wo eigentlich im Detail die Unterschiede – mit Ausnahme bei der Gebührenstruktur – herauszufinden. Nicht selten geraten diverse Online Broker einem interessierten Publikum aber durchaus negativ auf, weil Sie in Verbindung mt einem zweifehaften Geschäftsgebahren gesetzt werden. Grund genug sich diesen Markt mal etas genauer anzusehen und einige Broker einer Detailbetrachtung zu unterziehen. Aber eben nicht jene Online Broker wie Consors, Flatex, OnVista etc., sondern eher die Unbekannten, aber doch interessanten Online Broker. Wir starten also eine Art Artikelserie zum Thema Online Broker in Deutschland und starten die Artikelserie mit CapTrader.

Wer ist CapTrader?

Der Online Broker CapTrader ist eine Marke der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH mit Sitz in Ratingen bei Düsseldorf. Dem Handel liegt ein Introducing Brokerage Modell mit der britischen Interactive Brokers (UK) Limited zugrunde. Introducing Broker leiten Orders ihrer Kunden auf die Plattformen des Hauptbrokers weiter und sind im Wesentlichen mit Kundenbetreuung, Vertrieb und Zusatzleistungen betraut.

Introducing Brokerage bietet Kunden aus Deutschland vor allem im Zusammenhang mit angelsächsischen Brokern Vorteile. Deren für deutsche Kunden oftmals attraktives Gebührenniveau kann mit deutschsprachigem Support und deutschsprachigen Zusatzleistungen wie z. B. Webinaren kombiniert werden. Interactive Brokers steht hinter weiteren Online Broker Marken in Deutschland, darunter LYNX und BANX.

Das Angebot des Online Broker

CapTrader adressiert vornehmlich aktive Trader. Handelbar sind Aktien, Optionen, Futures, ETFs, CFDs, Währungen (Forex), Anleihen und Zertifikate.

Die Kontoeröffnung bei CapTrader ist kostenlos und ab 2.000 EUR Mindesteinlage (bzw. dem Gegenwert in Fremdwährung) möglich. Zum Vergleich: LYNX verlangt z. B. eine Mindesteinzahlung in Höhe von 4.000 EUR, BANX 3.000 EUR. Pauschale Kontoführungsgebühren gibt es nicht, dafür aber eine Inaktivitätsgebühr. Diese fällt für Kalendermonate OHNE Handelsaktivität an, in denen der Kontosaldo 1.000 USD unterschreitet.

Zur Auswahl stehen ein Cashkonto und ein Marginkonto. Letzteres ermöglicht den Leerverkauf von Aktien und den Marginhandel mit Optionen und Futures. Da es sich bei Interactive um einen britischen Anbieter handelt, kommen bei der Kontoeröffnung weder Postident noch Videoident zum Einsatz. Die Identität wird stattdessen durch eine Ausweiskopie und einen aktuellen Wohnsitznachweis geprüft.

Wer CapTrader ersteinmal unverbindlich testen möchte, kann dies natürlich auch tun und zwar in Form eines kostenlosen DemoKonto, welches ohne Nutzungseinschränkung bereitgestellt wird. So können alle Funktionen in Ruhe getestet werden. Für Anfänger im Trade absolut zu empfehlen, da mit diesem DemoKonto erstmal alles, was man in den webinaren erfährt praktisch msetzen kann ohne jedoch hierbei in die finanzielle „Pflicht“ zu gehen.

Handelsplattformen

CapTrader bietet mehrere Tradingplattformen an. Im Mittelpunkt steht die TraderWorkStation (TWS), die – als Client-Version – mit einem recht breiten Funktionsumfang ausgestattet ist. Zum Programm gehören 50 Ordertypen und Algorithmen sowie diverse Module.

Unter den Modulen finden sich z. B. der „BookTrader“. Dieses Modul ermöglicht das Platzieren von Trades direkt aus dem Orderbuch inklusive Markttiefe. Der „BasketTrader“ ermöglicht Orders, die sich über mehrere Anlageklassen erstrecken. Möglich ist z. B. der kombinierte Handel mit Aktien und Optionen, wie er etwa beim Covered Call Writing zum Einsatz kommt.

Mit dem „ChartTrader“ gehört auch ein Chartingtool zum Funktionsumfang. Einsatzbar sind Zeichenwerkzeuge (Trendlinien, Retracements usw.) und Indikatoren. Charts können mit Periodenlängen von Ticks bis Tagen und mit verschiedenen Darstellungsformen (Candlestick, Barchart usw.) angezeigt werden.

Die Komplexität der Anwendungsoberfläche der TWS wird durch CapTrader als „relativ umfangreich mit einer steilen Lernkurve“ bezeichnet. Mit dem „WebTrader“ steht eine webbasierte Online Handelsplattform zur Verfügung, Die weitaus weniger komplex, aber auch ärmer an Funktionen ist.

Mit dem „Agena Trader“ steht eine dritte Online Handelsplattform zur Auswahl. Im Mittelpunkt steht hier die Entwicklung von mechanischen Handelssystemen. Anwender benötigen nach Angaben des Brokers keine Programmierkenntnisse und können Strategien per Drag & Drop erstellen. Über eine API können Handelssignale in der TWS umgesetzt werden.

Börsenplätze bei Cap Trader

Über CapTrader können Anleger an mehr als 100 Börsen in 24 Ländern in Europa, Asien und Amerika handeln. Die Zahl der verfügbaren Handelsplätze umfasst sowohl Kassa- als auch Terminbörsen. In Deutschland ist z. B. der Handel über Eurex, Xetra, FWB, SWB und Tradegate, nicht aber über (sonstige) Regionalbörsen möglich. In den USA kann an insgesamt 26 Börsenplätzen gehandelt werden, darunter NYSE, CBOT und CME.

Welche Ordertypen sind möglich?

Die Zahl der verfügbaren Ordertypen hängt auch mit der verwendeten Tradingplattform zusammen. Generell bestimmen nicht Broker, sondern Börsen, welche Ordertypen zugelassen sind. CapTrader bietet aber ebenso wie viele andere Online Broker zusätzliche Ordertypen an. Diese Orders werden zunächst auf Servern des Brokers gespeichert und bei Eintritt eines bestimmten Ereignisses (z. B. Erreichen eines festgelegten Kursniveaus) automatisch ausgelöst.

In der TWS sind ca. 50 Ordertypen verfügbar, darunter Market, Market-if-Touched, Limit, Stop, Trailing Stop, Bracket, OCO und Conditional.

Signale, Analysen, Training und weitere Extras

CapTrader bietet über Online Aktienhandel hinaus einige Zusatzleistungen, die der Düsseldorfer Broker als Service für seine Kunden (und nicht als Anlageberatung) verstanden wissen will. Im Angebot sind z.B. hauseigene Analysen der FX Flat Wertpapierhandelsbank, Handelssignale, Videos und Webinare (besonders empfehlenswert!).

Gebühren im Handel und sonstige Kosten

Orders über Xetra werden nach einem in Deutschland weit verbreiteten Gebührenmodell abgerechnet: Die Ordergebühr beträgt 0,10 % des Transaktionsvolumens bei einer Mindestgebühr in Höhe von 4,00 EUR und einer (recht hoch angesetzten) Maximalgebühr in Höhe von 99,00 EUR. Börsengebühren sind nach Angaben des Brokers darin bereits enthalten.

Im Handel an US-Aktienbörsen kommt ein bei deutschen Brokern so praktisch nicht anzutreffendes Abrechnungsmodell zur Anwendung: Belastet wird 0,01 USD pro Aktie bei einer Mindestgebühr von 2,00 USD und einer Maximalgebühr von 0,50 % des Transaktionsvolumens. Hier können allerdings zusätzlich externe Entgelte anfallen.

Bei CapTrader ist ausschließlich Online Aktienhandel möglich. Nur bei technischen Störungen wie z.B. Systemausfällen werden Orders auch telefonisch entgegengenommen. Dann fällt kein Gebührenzuschlag an.

Unser erstes Fazit zu CapTrader

Was uns im ersten Eindruck gefällt ist, neben den günstigen Mindesteinzahlsummen und Handelsgebühren vor allem das kostenlose Demokonto, welches keine Einschränkung der Nutzungsmöglichkeiten beinhaltet. Zudem sind die von anerkannten Top – Experten aus der Anlagebranche gehaltenen Webinare eine hervorragende Möglichkeit, sich dem Thema Brokerage anzunähern. Hier gibt es geballtes Fachwissen von echten Experten, die sich über Jahre hinweg einen Namen in der Branche gemacht haben. Experten Wissen aus erster Hand.

Ob sich nun unser erste Eindruck in der Praxis bestätigt, wird sich in den nächsten Tagen zeigen, denn wir werden CapTrader nun von unserem Experten Julian testen lassen. Welchen praktischen Eindruck unser Profi Trader Julian von CapTrader in der Praxis hat, wird er uns in Kürze in seinem Testbericht erzählen.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen