Wenn nichts mehr geht: Die Schuldenbefreiung nutzen!

SchuldenbefreiungEs ist ein alte Weisheit: Schulden machen ist nicht schwer, Schulden haben umso mehr. Diese Situation des „Schulden haben‘s“ trifft leider jedes Jahr immer mehr Menschen und das aus den verschiedensten Gründen. Bei dem einen kommen Sie mehr oder weniger über Nacht, beispielsweise durch unerwarteten Verlust des Arbeitsplatzes und dem daraus folgenden Zusammenbruch der eigenen Finanzplanung, bei dem Anderen durch einen dauerhaften unkontrollierten Konsum. Gerade letzterer Punkt betrifft vor allem jüngere Menschen als auch jenen Personenkreis, der nur allzu häufig den Verlockungen des Marktes verfällt. Sei es durch zahlreiche Null-Prozent Finanzierungen oder auch den vordergründig supergünstigen Kreditangeboten der zahlreichen Finanzinstitute. So kommt Ratenverpflichtung auf Ratenverpflichtung und was im Einzelnen betrachtet vielleicht alles noch irgendwie finanziell stemmbar erscheint, erweist sich in Summe als kaum noch finanziell tragbare Belastung.

Wenn sich die Schuldenspirale anfängt zu drehen

Die Folge? Die Raten können immer seltener pünktlich und in voller Summe bedient werden, es flattern die ersten Mahnungen mit weiteren Kosten aufgrund des Verzuges flattern ins Haus und der finanzielle Niedergang nimmt seinen Lauf. Es folgen die ersten Einträge in die SCHUFA, Kredite werden gekündigt und die eigene Bonität ist im Eimer. Irgendwann ist der psychische Druck so gross, das man nach jedem vermeintlich „rettenden“ Strohhalm greift, der einem suggeriert eine entsprechende Lösung für die finanziellen Probleme anbieten zu können. Nur leider ist dem oft nicht so: Die versprochene Hilfe gibt es nicht. Stattdessen weitere Kosten, weil man einem unseriösen Kreditangebot aufgesessen ist. Was also tun?

Schulden? Dann Schuldensanierung durchführen

Kredit ohne Schufa als Lösung?

Zum einen gibt es natürlich die Möglichkeit einen sogenannten Kredit ohne SCHUFA aufzunehmen und mithilfe dessen, dann die dringlichsten Kredite abzuzahlen und so den finanziellen Druck zu verringern. Doch auch bei der Vergabe eines Kredits ohne Schufa gibt es gewisse Richtlinien. Können diese aufgrund der eigen finanziellen Situation und Historie nicht erfüllt werden, dann steht auch der Kredit ohne SCHUFA als mögliche Lösung nicht zur Verfügung.

Ausweg Schuldenbefreiung: Experten ins Boot holen

Spätestens an diesem Punkt muss die Erkenntnis reifen, dass man schlichtweg überschuldet und im Grunde zahlungsunfähig ist. Nicht selten einhergehend damit, dass man die Kontrolle und somit auch die Übersicht über seine eigenen Finanzen nahezu vollständig verloren hat. Doch ist dies nun das Ende der Fahnenstange? Gleichbedeutung mit der Einleitung der Privatinsolvenz? Nicht zwangsläufig, denn im Grunde geht es erst einmal darum, die Möglichkeiten der Schuldenbefreiung zu prüfen. Was erfahrungsgemäss am Besten funktioniert, wenn man sich hierzu einen unabhängigen und somit neutralen Experten – beispielsweise von der Your Finance AG – ins Boot holt.

Jemanden, der also Erfahrung darin hat, die Finanzsituation anderer Menschen in Überschuldungssituationen zu analysieren und entsprechende Lösungen zur Schuldenbefreiung zu entwickeln.  Die Experten der Your Finance AG verfügen hierbei über jahrelange Erfahrung und ein entsprechendes Netzwerk an Partnern, welche sich im Rahmen einer durch die Your Finance AG geführten Schuldensanierung als kompetent und hilfreich erwiesen haben. Was zahlreiche Kunden mit entsprechenden Erfahrungen mit der Your FInance AG bestätigen. So fallen für die Erstellung eines Erstangebotes keinerlei Vorkosten an. Auch die Kosten der Dienstleistung „Finanzsanierung“ in einem laufenden Entschuldungsprozess liegen deutlich unter den allgemein geltenden Marktpreisen. Zudem ist es nicht zwingend erforderlich sich in einem persönlichen Gespräch mit den Experten des Unternehmens zu treffen. Alles wird via Post, Mail und Telefon abgewickelt.

Wer nun mehr zum Unternehmen und den angebotenen Dienstleistungen erfahren möchte, findet auf der Webseite der Your Finance AG weitergehende Informationen.

Bildquelle: Thorben Wengert / Pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen