Tagesgeld und Festgeld lohnt sich nicht mehr? Vielleicht doch….dank Zinspilot!

Zinspilot AnlageplattformDass die Zinsen sowohl bei Anlagen in Tagesgeld als auch Festgeld im Keller sind, ist nichts Neues. Zu verdanken haben Sparer in Europa dies, der seit geraumer Zeit anhaltenden Niedrigzins-Politik der europäischen Zentralbank – kurz: EZB – und ihres „Vorsitzenden“ Herrn Draghi. Eine Politik, die auf der einen Seite potentielle Kreditnehmer aufgrund eben jener, kaum noch vorhandenen Zinsen, hocherfreut. Auf der anderen Seite aber eben Sparer entsprechender Renditechancen beim Tagesgeld und Festgeld beraubt. Selbst wenn irgendwo in diesem Bereich Rendite erzielt wird, ist diese so gering, dass Sie nicht selten von der Inflation direkt wieder neutralisiert wird. Liegt also der Schluss nahe, dass sich die beiden genannten Anlageformen nicht mehr lohnen und schlicht weg tot sind? Zumindest so lange, wie sich die Zinssituation nicht wieder in eine Richtung dreht, in welcher sich dann auch für Sparer wieder Rendite-Möglichkeiten ergeben? Nicht zwangsläufig, denn mit einem Angebot in diesem Bereich kann durchaus noch seinen „Schnitt“ machen….und das zu hochattraktiven Rahmenbedingungen. Das Ganze nennt sich „ZINSPILOT“….

Doch was hat es mit Zinspilot auf sich? Schauen wir uns dieses Angebot im Detail an. Fakt ist, dass es nachwievor den einen oder anderen Sparer gibt, der auf die sicheren Anlageformen Tagesgeld und Festgeld schlichtweg nicht verzichten möchte. So gilt es also aus einer nachwievor nicht gerade geringen Anzahl entsprechender Angebot, jenes herauszufiltern, das die besten Rendite-Chancen bei höchstmöglicher Flexibilität bietet. Problem dabei: Die Vielzahl entsprechender Angebote nebst zumeist hoch-individueller Rahmenbedingungen wie Mindestanlagesumme, Zinsgarantie, Neukundenzins etc. ..Wer hier stets seine Renditechancen wahren möchte, der kommt um eine regelmässige Kontrolle der Konsitionen und etwaigen Wechsel nicht drum herum. Zeitaufwändig und nicht selten auch nervenaufreibend.

Auswahl internationaler Partnerbanken beim Tagesgeld

Ein Punkt, den sich Zinspilot zu Nutze macht und dabei folgende Annahme zugrunde legt: Zinspilot sichtet europaweit entsprechende attraktive Tagesgeld Angebote und listet diese auf seiner Anlageplattform auf. Das heisst, dass Zinspilot sich nicht nur auf den heimischen deutschen Markt konzentriert, sondern international agiert. Denn Fakt ist, dass ausländische Banken im direkten Vergleich zum deutschen Markt oftmals noch hohe Verzinsungen für eine Anlage in Tagesgeld offerieren.

Beispiel gefällig? Bei der Hanseatic Bank bekommt man derzeit für eine Anlage in Tagesgeld „stattliche“ 0,20 % Zinsen! Geht aber auch besser: legt man sein Geld beispielsweise bei der Alpha Bank in Rumänien an, erhält man hier 1,01 % Zinsen auf das Tagesgeld und bei Eröffnung eines Kontos auch noch einen Bonus von bis zu 50 €! Noch Fragen?

Zinspilot Tagesgeld und Festgeld

Stichwort Sicherheit bei einer Geldanlage im Ausland

Nun mag der Eine oder Andere sicherlich im Hinterkopf haben, dass diese hohen Verzinsungen oftmals mit einem höheren Risiko verbunden sind (Einlagensicherung etc.). Zinspilot hat hierbei eine ähnliche Position und sieht sich hier in der Verantwortung gegenüber potentiellen Kunden. Also gilt Folgendes:

Alle angebotenen Partnerbanken von Zinspilot weisen ein geprüftes Rating von etablierten Ratingagenturen auf, welches dem Anleger Sicherheit verspricht. Zudem unterliegen die Kundeneinlagen den EU-weit geregelten staatlichen Einlagensicherungsrichtlinien des jeweiligen Anlagelandes. Somit sind die Einlagen bei jeder Anlagebank bis zu einem Betrag von 100.000 € gesetzlich abgesichert. Die deutschen Partnerbanken von ZINSPILOT bieten zusätzlich noch eine freiwillige Einlagensicherung in Millionenhöhe an.

Die Leistungsmerkmale von Zinspilot

Das Thema Sicherheit sollte somit also bestmöglich geklärt sein. Stellt sich also dei Frage, was ZINSPILOT noch bietet und warum sich die Nurtzung dieses Angebotes wirklich lohnt. Schauen wir uns die Hauptmerkmale in einer kurzen Übersicht an >>

  • Anlagen sind schon ab einem Betrag von 1€ möglich
  • Flexgeld24-Angebote: Bei diesem Tagesgeld-ähnlichen Produkt sind Auszahlungen 2x monatlich möglich.
  • Die Geldanlage wird über ein Konto der Sutor Bank – Hamburgische Privatbankiers seit 1921 – kostenlos abgewickelt und verwaltet.
  • Dank des Referenzkontoprinzips werden keine zusätzlichen PINs und TANs benötigt
  • Alle Einzahlungen können per SOFORT Überweisung oder direkt vom Hausbankkonto des Kunden ausgeführt werden.
  • Ständige Neukundenaktionen. Aktuell erhalten Neukunden bei Einzahlung bis zum 01.03.2017 einen Bonus von bis zu 100 €!

Unser erstes Fazit zu ZINSPILOT

Was beim Angbeot von ZINSPILOT auffällt ist zum Einen, das Geldanlagen bereits ab 1€ möglich sind und zudem bei den meisten Angeboten auf der Anlageplattform Bargeld-Bonifikationen angeboten werden. Ganz ehrlich: Wer kann dies momentan in diesem Umfang bieten? Zudem sind wir angenehm überascht von der einfachen Anmeldung und Handhabung der Plattform.  Wir werden das Ganze wohl selbst mal testen lassen und einen entsprechenden Praxisbericht zeitnah hier auf unserem Blog veröffentlichen. Bis dahin sprechen wir jedoch schonmal eine Empfehlung aus!

Weitere Informationen gibt es direkt auf der >> Webseite <<  von ZINSPILOT!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen